MS1P e.V.

Molecular Simulations from First Principles e.V.

Gegenstand und Zweck des MS1P ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:

  • Förderung der Grundlagenforschung mit einem Fokus auf die computergestützten Material-und Ingenieur-Wissenschaften (einschließlich biophysikalischer Forschung);
  • Organisation und Durchführung von Lehrveranstaltungen in Form von wissenschaftlichen Workshops, Tagungen, Seminaren und Konferenzen, auf denen aktuelle Forschungsergebnisse präsentiert und neue wissenschaftliche Trends insbesondere der computergestützten Materialwissenschaften diskutiert werden; und auf Sommer- und Winterschulen (auch „hands-on“ Schulen) sollen Studenten, Doktoranden und junge Postdocs in die neuen Entwicklungen der computergestützten Material-und IngenieurWissenschaften eingeführt werden;
  • Erwerb und (Weiter-)Entwicklung eines Computerprogramms, mit dem unter anderem die elektronische Struktur und die physikalischenund chemischen Eigenschaften von Molekülen, Clustern und Festkörpern berechnet werden können, insbesondere der Software „FHI-aims“ (Fritz Haber Institute ab initio molecular simulations), und die Überlassung dieser Software (ein Computerprogramm in Form eines kompilierbaren Quellcodes) weltweit an Wissenschaftler, Forschungsinstitute und -abteilungen, und Universitäten;
  • Vergabe von Stipendien und die Finanzierung wissenschaftlicher Preise unmittelbar durch den Verein.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung (§ 51 ff AO). Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Der Verein ist selbstlos tätig. Der Verein verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

[+]     

Page last modified on October 10, 2018, at 11:57 AM EST